Seite befindet sich gerade im Umbau!
Studierwerkstatt der EFH-Bochum
Da danach gefragt wurde: hier die PowerPoint-Präsentation "Klassische Methoden der Sozialarbeit" und hier der PDF-Text


E-Mail-Kontakt



Case Management, Software und Soziale Arbeit - Ein kurzer Versuch einer kritischen Übersicht Case Management, Software und Soziale Arbeit
Ein kurzer Versuch einer kritischen Übersicht
U. Janatzek

Gegenwärtig gibt es kaum Erhebungen hinsichtlich des Software-Einsatzes bei der Anwendung des Case Managements in der Sozialen Arbeit bzw. der dafür benötigten Software selbst. Insbesondere hinsichtlich des letzteren Aspekts ist dies bedauerlich, da eine Übersicht über verfügbare Anwendungen zumindest schon einmal einen ersten Ansatzpunkt für die Planung eines softwaregestützten Case Managements geben könnte. Damit allein ist es aber nicht getan, denn der Einsatz eines Computerprogramms verändert zwangsläufig Arbeitsabläufe auf der individuellen und der Organisationsebene, er stellt einen nicht unerheblichen Kostenpunkt dar und kann sowohl auf der Leitungs- als auch auf der operativen Ebene auf Widerstände stoßen. Grundlegend für solche Überlegungen jedoch ist zuerst einmal die Möglichkeit, Informationen über verfügbare Anwendungen zu erhalten - dies war Ziel dieser Arbeit.

Broschiert: 154 Seiten
Verlag: AVM Meidenbauer; Auflage: 1 (Juli 2011)
ISBN-10: 3869240636
ISBN-13: 978-3-86924-063-3
Inhaltverzeichnis (PDF)
Stichwortverzeichnis (PDF)


Case Management, Software und Soziale Arbeit


Verfügbar in folgenden Bibliotheken:
Bayerische Staatsbibliothek München
Bremen, Staats- und Universitätsbibliothek
Fachhochschule Hannover Bibliothek
Fachhochschule Ludwigshafen, Hochschulbibliothek
Universitätsbibliothek Eichstätt
Universitätsbibliothek Mannheim
Universitätsbibliothek München
Universitätsbibliothek Wien
Wirtschaftsuniversität Wien




Info-Marketing & E-Commerce für Nonprofit-Organisationen - Online-Handel als Finanzierungsinstrument für Einrichtungen der Sozialen Arbeit Info-Marketing & E-Commerce für Nonprofit-Organisationen
Online-Handel als Finanzierungsinstrument für Einrichtungen der Sozialen Arbeit
U. Janatzek

In Zeiten vermehrten Sozialabbaus und Einsparungen im Bereich der Fürsorgeleistungen suchen und finden die Träger der freien Wohlfahrtspflege zunehmend neue Finanzierungsmöglichkeiten. Der E-Commerce wird jedoch trotz seines Potentials erst durch einzelne Einrichtungen gekonnt als Finanzierungsinstrument genutzt.
Der vorliegende Band versucht deshalb, am Beispiel einer WfbM den E-Commerce für NPOs nutzbar zu machen und gibt Hinweise zum professionellen Marketing, den dazu notwendigen technischen Instrumenten und Vorgehensweisen, zur praxisorientierten Durchführung und insbesondere zur Investitionsproblematik. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Suchmaschinenoptimierung als hauptsächliche Möglichkeit der Kundengewinnung. Zudem werden technische, rechtliche und personelle Aspekte sowie Shop-Systeme und Versandkostenmodelle erörtert.
Eingeflossen sind Erkenntnisse und langjährige Erfahrungen von Unternehmen aus der freien Wirtschaft, die sich erfolgreich am Online-Markt behaupten.

Broschiert: 212 Seiten
Verlag: AVM Meidenbauer; Auflage: 1 (August 2010)
ISBN-10: 3899754166
ISBN-13: 978-3899754162
Inhaltverzeichnis (PDF)


Info-Marketing & E-Commerce für Nonprofit-Organisationen bei Amazon


Verfügbar in folgenden Bibliotheken:
Bayerische Staatsbibliothek München
Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften ZBW Kiel
Evangelische Fachhochschule Bochum, Hochschulbibliothek
Fachhochschule Dortmund, Hochschulbibliothek
Technische Universität Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek
Technische Universität Wien, Hauptbibliothek
Universitätsbibliothek Eichstätt
Universitätsbibliothek Mannheim
Universitätsbibliothek München



Sozialinformatik in der Sozialen Arbeit - Neuorientierung einer Wissenschaftsdisziplin Sozialinformatik in der Sozialen Arbeit
Neuorientierung einer Wissenschaftsdisziplin
U. Janatzek

Die Sozialinformatik ist ein noch junges Wissenschaftsgebiet der Sozialen Arbeit, die in ihrer Genese jedoch in den Anfängen der europäischen Aufklärung und Wirtschaftsentwicklung wurzelt. Aufgrund ihres scheinbaren Spannungsfeldes zwischen der professionell-helfenden Handlung mit dem Menschen im Mittelpunkt und der Komplexität moderner Technik gibt es jedoch bisher erst wenige Akteure im Feld der Sozialinformatik. In der gegenwärtigen Diskussion über Aufgaben, Gegenstandsbeschreibungen und Abgrenzungsbestrebungen jedoch erweist sich, daß keineswegs Einigkeit herrscht über die Möglichkeiten der Sozialinformatik und die Integration technischer Handlungskompetenz in die praktische Tätigkeit Sozialer Arbeit. Das Buch bietet einen kritischen Überblick über die bisherigen Entwicklungen. Weiterhin wird ein alternatives Verständnis der Sozialinformatik vorgelegt, das mit den Ansprüchen einer modernen Sozialarbeitswissenschaft korreliert und zurückgreift auf die traditionelle hermeneutische Vorgehensweise der Sozialen Arbeit. Zudem wird ein weitreichendes Curriculum dargestellt. Das Buch richtet sich an Studierende der Sozialen Arbeit sowie an Praktiker, Lehrende und alle Interessierten.

Broschiert: 162 Seiten
Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller; Auflage: 1 (Februar 2007)
ISBN-10: 3836405849
ISBN-13: 978-3836405843
Inhaltverzeichnis (PDF)


Sozialinformatik in der Sozialen Arbeit bei BOL


Verfügbar in folgenden Bibliotheken:
Alice-Salomon-Hochschule Berlin, Hochschulbibliothek
Berner Fachhochschule BFH, Bibliothek Soziale Arbeit
Deutsche Nationalbibliothek
Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, Bibliothek
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, Bibliothek
Evangelische Fachhochschule Bochum, Hochschulbibliothek
Fachhochschule Dortmund, Hochschulbibliothek
Fachhochschule Frankfurt, Fachhochschulbibliothek
Fachhochschule Hannover: Teilbibliothek Diakonie, Gesundheit und Soziales
Fachhochschule Ludwigshafen, Hochschulbibliothek
Fachhochschule Münster, Hochschulbibliothek
Fachhochschule Neu-Ulm, Hochschulbibliothek
Hochschul- und Landesbibliothek Fulda
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH), Hochschulbibliothek
Hochschule Neubrandenburg, Hochschulbibliothek
Oberösterreichische Landesbibliothek
Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
Stadtbücherei Bochum
Universitätsbibliothek Eichstätt
Universitätsbibliothek Kassel, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel
Universitätsbibliothek München
Universitätsbibliothek Siegen
Universitätsbibliothek Trier
Zentral- und Landesbibliothek Berlin: Amerika-Gedenkbibliothek (AGB)



Blended-Learning für die Soziale Arbeit - Lern- und Bildungsprogramme mit Neuen Medien auf gruppenpädagogischer Basis Blended-Learning für die Soziale Arbeit
Lern- und Bildungsprogramme mit Neuen Medien auf gruppenpädagogischer Basis
U. Janatzek

Der Einsatz von Blended-Learning, also einer Mischung aus E-Learning und Präsenzlehre, wird schon seit geraumer Zeit an Hochschulen und in Unternehmen verschiedenster Art praktiziert. Für die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Sozialen Arbeit jedoch gibt es bisher kaum brauchbare Konzepte, um diese Lernform nutzbar zu machen. Aufgrund der vielfältigen Zielgruppen der Sozialen Arbeit, den häufig äußerst heterogenen individuellen Eigenschaften der Adressaten und auch aufgrund des sozialarbeitswissenschaftlichen Lebensweltbezugs kann dies nicht verwundern, da sich diese Aspekte nur unter großen Schwierigkeiten bei elektronisch vermittelten Lern- und Bildungsinhalten berücksichtigen lassen. Eine mögliche Lösung zumindest für einige Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit kann aber in der Verschränkung von E-Learning und Gruppenpädagogik liegen. Dieser Ansatz wird im vorliegenden Buch nach einer kurzen geschichtlichen Betrachtung zur Entwicklung des E-Learning bzw. Blended-Learning, seinen technischen Voraussetzungen, Instrumenten und Problematiken vorgestellt. Das Buch richtet sich an Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit sowie vor allem an Praktiker und alle Interessierten.

Broschiert: 116 Seiten
Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller; Auflage: 1 (Februar 2008)
ISBN-10: 3836431041
ISBN-13: 978-3836431040
Inhaltverzeichnis (PDF)
Stichwortverzeichnis (PDF)


Blended-Learning für die Soziale Arbeit bei Amazon


Verfügbar in folgenden Bibliotheken:
Evangelische Fachhochschule Bochum, Hochschulbibliothek
Evangelische Hochschule Berlin, Hochschulbibliothek
Hochschulbibliothek RheinMain Wiesbaden
Humboldt-Universität Berlin, Grimm-Zentrum
Staats- und Universitätsbibliothek Bremen



Jupiters Garten Eden Jupiters Garten Eden
Science-Fiction-Anthologie
Autorengemeinschaft

Erschreckend, anrührend und witzig ...
... sind die Geschichten in diesem Buch. Neben gesellschaftskritischen Stories finden sich in dieser Anthologie auch sehr humorige Geschichten, auch eine anrührende Liebesgeschichte ist dabei. Alles in allem eine äußerst bunte, aber mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellte Sammlung außergewöhnlicher Stories, die die ganze Bandbreite dessen aufzeigen, was SF zu leisten vermag. Hat mir riesig gut gefallen, darum möchte ich es jedem, der SF mag, wirklich empfehlen.

Broschiert: 172 Seiten
Verlag: Pertes Verlag; Auflage: 1 (Oktober 2003)
ISBN-10: 3937335005
ISBN-13: 978-3937335001


Jupiters Garten Eden bei Amazon




Impressum:
Uwe Janatzek
Brückstr. 60
44787 Bochum
Hinweis zum Impressum: Diese Domain wurde schon vor längerer Zeit an mich übertragen. Der derzeitige DENIC-Eintrag beinhaltet jedoch noch die alten Daten - bei nächster Gelegenheit werden diese korrigiert.

Mail-Kontakt